Aktuelles

Aktuelles

Meine Erfahrung mit der Matrix-Rhythmus-Therapie bei Multipler Sklerose

Multiple Sklerose wurde bei mir 1990 diagnostiziert Ich bin Frau Brigitte Dagmar Krause und muss heute noch etwas loswerden. Seit einem Jahr bin ich in Behandlung bei Kai Quellmalz und muss sagen ich bin froh, dass ich durch ihn die Matrix-Rhythmus-Therapie gefunden habe. Zweimal in der Woche bekomme ich die Matrix-Rhythmus-Therapie für vierzig Minuten. Ich kann anderen nur raten, selbst die...

Schienbeinkantensyndrom – Shin Splints

In der Wissenschaft wird das Schienbeinkanten Syndrom auch Medial Tibial Stress Syndrome (MTSS) genannt.
Eine 25jährige sehr ambitionierte 400-Meter-Läuferin wird immer wieder durch schmerzhafte Entzündungen an den Schienbeinen (Schienbeinkantensysndrom, Shin Splints) in ihrem Trainingsplan zurückgeworfen. Als die Sportlerin in der Praxis von Anita Mani die Matrix-Rhythmus-Therapie kennenlernt, merkt sie eine positive Veränderung. Entspannte und elastische Muskeln. Hintergrundinfos zum Schienbeinkantensyndrom: Das Schienbeinkantensyndrom – auch Shin Splints genannt – ist eine schmerzhafte Entzündung an den Schienbeinen, oft...

Eine erfolgreiche Therapie – Kombination aus MaRhyThe® und FOI

von Marion Ladwig Marion Ladwig ist Heilpraktikerin. In diesem Artikel erzählt sie aus ihrer Praxis. „Die Kombination MaRhyThe® und FOI ist in meiner Praxis sehr erfolgreich. Ich möchte mit diesem Artikel erklären was die FOI ist, sowie ein paar Praxisbeispiele aus der letzten Zeit geben, wo und wie ich die Kombination MaRhyThe® und FOI angewandt habe.“ Vor vier Jahren habe...

Matrix-Rhythmus-Therapie in Hamburg

Dorothee Nuthmann unterrichtet Therapeuten in der Matrix-Rhythmus-Therapie Dorothee Nuthmann - Physiotherapeutin und Osteopathin - hält am 04. Mai 2019 im Fortbildungszentrum FiHH in Hamburg, das Einführungsseminar über die Matrix-Rhythmus-Therapie nach Dr. Randoll. Dieses Seminar findet einmal im Jahr in Hamburg statt. Viele Fallbeispiele zur Matrix-Rhythmus-Therapie In ihrem Unterricht überzeugt Dorothee Nuthmann durch zahlreiche Fallbeispiele aus ihrer Praxis. Das wirkt sich auch im Feedback der Teilnehmer...

Der beste Mountainbiker: Nino Schurter

Matrix-Center München, 02. April 2019 Das Matrix Center München öffnet um 9 Uhr seine Pforten. Nino Schurter aus Chur in der Schweiz ist bereits angereist und ist voller Erwartungen. Gemeinsam mit Lars Forster haben sie gerade in Südafrika das prestigeträchtige Mountainbike-Etappenrennen Cape Epic gewonnen. Sensationell - der Olympiasieger und mehrfache Weltmeister Nino Schurter ist seit Jahren der weltbeste XCO Mountainbiker....

Operation an der Wirbelsäule abgewendet (L5/S1)

Bericht von Prof. Dr. rer nat., Dr. med habil. Johann Sonnenbichler Lieber Herr Dr. Randoll, Nach 1 ½ Jahren Behandlung in Ihrer Praxis und der eingetretenen Besserung meines Gesundheitszustandes ist es mir ein Bedürfnis, Ihnen und Ihren Mitarbeitern meinen Dank und meine Anerkennung auszusprechen. Vor zwei Jahren bekam ich nach gründlichen Untersuchungen in zwei Münchner Spezialkliniken für Wirbelsäulenerkrankungen die Diagnose: Stenose des Spinalkanals...

Mit Spiraldynamik® und MaRhyThe® zu mehr Lebensqualität

Bernhard Mach ist Physiotherapeut mit mehr als 20 Jahren therapeutischer Erfahrung. Schon früh interessierte er sich für die Schwerpunkte Orthopädie, Bewegungsapparat und Psychosomatik. In seiner Berufslaufbahn machte er Station in verschiedenen Krankenhäusern, in einer Reha Klinik für Orthopädie und Psychosomatik, in privaten Praxen in Deutschland und im Medizinischem Zentrum in Bad Ragaz, bevor er 2012 an das Spiraldynamik® Med....

Der Einsatz der Matrix-Rhythmus-Therapie in der Logopädie

  Eva Büchel ist Leiterin der LOGOART Stuttgart, einer Praxis für Logopädie, Lerntherapie und Kommunikation. Ergänzend zu ihren Therapieangeboten hat sie die Matrix-Rhythmus-Therapie integriert. Sie empfindet sie als echte Bereicherung für die Logopädie und bei der myofunktionellen Therapie. "Das Matrixmobil ist mein kleiner Schatz", sagt sie. "Ich habe es jeden Tag im Einsatz."     Die Matrix-Rhythmus-Therapie begeistert in der Logopädie „Nach nur drei Monaten...

Matrix-Rhythmus-Therapie vor und nach Weisheitszahn OP

Jutta Schreiber setzt seit einigen Jahren die Matrix-Rhythmus-Therapie bei Problematiken rund um den Weisheitszahn ein.
von Dr. med. dent. Jutta Schreiber Weisheitszahn - Fallberichte aus meiner Praxis: Seit einigen Jahren setze ich die Matrix-Rhythmus-Therapie erfolgreich als Begleitung zu einigen zahnärztlichen Therapien ein, beispielsweise bei der Behandlung von Weisheitszahn Problematiken. Wir können beobachten, dass das Gewebe entlastet wird, wenn wir bei Weisheitszahn Entfernungen mit der Matrix-Rhythmus-Therapie begleiten. Die Schwellungen sind reduzierter und es kommt zu einer schnelleren Wundheilung. Ein...

Buchempfehlung – Geniale Tipps für einfaches Lernen im Alltag und in der Schule

Lernschwächen und Lernstörungen? Einfaches Lernen? Brigitte Wiesendanger ist Komplementär-Therapeutin und Kinesiologin. Die frühere Primarlehrerin hat im Laufe ihres 30jährigen Berufslebens viele Erfahrungen hinsichtlich Lernstörungen und Lernblockaden gemacht. In Verbindung mit ihrer kinesiologischen Ausbildung sind diese Lernschwächen heute ein Schwerpunkt in ihrer Praxis „Zentrum für Kinesiologie und GDV“ in Winterthur. In ihrem Buch „Die Weisheit des Lernens“ zeigt sie den Sinn des...
Zum Inhalt

In diesem Magazin erfahren Sie Aktuelles über das Matrix-Therapie-Konzept und zur Matrix-Rhythmus-Therapie (MaRhyThe®). Sie lernen medizinische Dienstleister, ihre Expertise und Behandlungs­konzepte kennen.

Sie erhalten Tipps für die Gesundheit und können Einzelfall­beispiele und Erfahrungs­berichte von Patienten lesen, die mit der Matrix-Rhythmus-Therapie behandelt wurden.

 

Hinweis

Bitte beachten Sie dabei folgenden Hinweis: Die »Matrix-Rhythmus-Therapie« als solche und mithin die dem Gerätesystem »Matrixmobil®« im folgenden beigegebenen Zweck­bestimmungen, Wirkungsweisen und medizinischen Einsatz­bereiche entstammen der Komplementär­medizin und begründen sich als Alternative und Ergänzung zu wissenschaftlich begründeten Behandlungs­methoden der Schulmedizin. Den Aussagen zu den genannten Therapie­feldern und Behandlungs­methoden liegen aktuell lediglich Studien kleiner Kohorten­gruppen, Pilotstudien, Anwendungs­beobachtungen und Erfahrungs­berichte zugrunde. Es liegen keine Studien des Evidenzgrad Ib (methodisch hochwertige randomisierte placebo-kontrollierte Studie mit ausreichender Probandenzahl) oder der Stufe Ia (Metaanalyse auf der Basis mehrerer methodisch hochwertiger Studien der Stufe Ib) vor, sodass die Therapie, Methodik und die beschriebenen Behandlungs­möglichkeiten bislang als schul­medizinisch-wissenschaft­lich nicht hinreichend gesichert und so als zumindest umstritten gelten.